Category: Kino und TV
Hits: 1085

München (ots) - In Rio de Janeiro fällt am 5. August der Startschuss für die 31. Olympischen Sommerspiele - die ersten in Südamerika. Anlässlich des größten Sportereignisses des Jahres zeigen der National Geographic Channel und Nat Geo Wild spannende Dokumentationen rund um den Sport und das Gastgeberland Brasilien.

Im "Olympia Special" des National Geographic Channels dreht sich am 4. August ab 20.10 Uhr alles um das Thema Sport. In zwei Best-of-Episoden von "Science of Stupid - Wissenschaft der Missgeschicke" werden die unsportlichsten und schmerzhaftesten Momente der beliebten Wissenssendung zusammengefasst. Dabei wird schnell klar, dass von Hochsprung bis zum Turnen jede Sportart ihre ganz eigenen Tücken bereithält, was im Einzelfall auch sehr schmerzhaft enden kann: Die von Richard Hammond gezeigten Stunts sind definitiv nicht zum Nachahmen geeignet.
Der Sport ist ein globales Phänomen und gleichzeitig ein riesiges Geschäft. Doch in den verschiedensten Ländern gibt es sehr unterschiedliche Präferenzen, was die Wahl des Lieblingssports angeht. Warum lieben die Argentinier den Fußball so sehr, während die Inder Cricket bevorzugen und die Amerikaner vom Football fasziniert sind? Diese und viele weitere Fragen werden im Anschluss daran ab 21.00 Uhr in einer ausgewählten Folge von "Mapology - Verrückte Fakten" beantwortet. Den Abschluss der Sonderprogrammierung auf dem National Geographic Channel bildet um 21.20 Uhr eine Folge von "How to win at everything - Spiel, Satz, Sieg", die praktische Tipps für sportliche Höchstleistungen bietet. Ob der Aufschlag beim Tennis oder der Umgang mit Pfeil und Bogen - oft sind es nur kleine Kniffe, die den Unterschied machen.
Bei Nat Geo Wild stehen bereits am 31. Juli die faszinierenden Tiere und Landschaften des Gastgeberlandes Brasilien im Fokus. Das ganztägige Special "WILD in Brasilien" geht ab 7.45 Uhr morgens auf eine Reise durch den Dschungel sowie den Amazonas und nimmt die wundervolle Flora und Fauna dieser Region unter die Lupe. Naturfilmer zeigen eine faszinierende Welt abseits der Sportstätten und begleiten den größten tropischen Regenwald der Erde im brasilianischen Amazonasbecken von Dürre bis Regenzeit. Dabei kommen sie der Brasilianischen Wanderspinne, dem Schwarzen Kaiman und dem Jaguar hautnah. Den Abschluss bildet um 21.00 Uhr die Dokumentation "Amazonas unter Strom", die sich besonders den teilweise noch unerforschten Amazonasgebieten Brasiliens widmet.

Sendetermine: 
- "Olympia-Special" am 4. August ab 20.10 Uhr auf dem National 
Geographic Channel 
- "WILD in Brasilien" am 31. Juli ab 7.45 Uhr auf Nat Geo Wild 

Bildrechte
National Geographic Channel
Fotograf
Cristian Dimitrius

 

NEWSCALENDAR

December 2018
Mo Tu We Th Fr Sa Su
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Norwegische Waldkatzen

Mein Song der Woche

 

Das Rezept der Woche!